#1

Wohnzimmer

in Greta Martin 20.02.2012 21:56
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

...

nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 20.02.2012 22:06
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Als sie vom Treffen mit Chad im Grill zurückkam, nahm sie sich zuerst eine Flasche Whisky aus dem Schrank. Sie gab sich nicht einmal die es in ein Glas zu schütten sondern trank direkt aus der Flasche. Dann setzte sie sich vor die riesige Schrankwand und begann die Sachen ihres Vaters zu durchstöbern. Dabei stieß sie auf eine kleine Schachtel mit Steinen. Sie erkannte sofort was es für Steine waren. Auf sie konnte man einen Schutzzauber legen, meist trugen Vampire solche um in die Sonne gehen zu können, man konnte sie aber auch für andere Zauber benutzen. °Na toll, das wird Klaus sicher gefallen° dachte sie und legte die Schachtel beiseite.

nach oben springen

#3

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 21.02.2012 21:11
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

am nächsten Tag wurde es mir zubunt im haus rumzuhängen. ich wollte in den Wald um ein bisschen frische luft zu schnappen, aber eigntlich hoffte ich Chad zu treffen. Ich packte meine sachen und packte auch mein schutzemband von meinem vater ein, da vollmond war. dann ging ich in den wald zum alten lockwood anwesen.

nach oben springen

#4

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 00:44
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

Er folgte ihr ins Wohnzimmer und setzte sich dort auf die Couch


nach oben springen

#5

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 00:54
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Ich ging ins Wohnzimmer und kramte die Kiste mit den Steinen, ein Messer und jede Menge Kerzen hervor. Die Kerzen würde sie heute definitiv brauchen. Der Alkohol zerrte noch anihren Knochen und die Zauber von vorhin waren auch nicht gerade einfach gewesen. Es war definitv nicht einfach einen Zauber auf oder gegen ein Übernatürliches Wesen zu machen. Ich gab Klaus die Kist mit den Steinen, es gab sie in allen möglichen farben und sie waren alle einfarbig. Ihr Muster würden sie erst nach dem Zauber, durch das Blut, bekommen. "Such dir einen aus." sagte ich zu ihm. "Und ich brauche Haare von dir." erklärte ich ihm. Dann stellte ich die kerzen im Raum auf und zündete sie an. es waren mehr als sonst aber das war mir im moment egal

nach oben springen

#6

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:02
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

Er nahm die Kiste entgegen er schaute und suchte sich ein schwarzes raus, das passte am besten zu ihm. "Das nehme ich wem wirst du noch eins machen?" fragte er interessiert. "Haare von wo?" lachte er. "Nein ich weiß schon." und zupfte sich ein paar vom Kopf und gab sie ihr. "Mach es heute nur, wenn du dich gut fühlst es rennt nicht davon. Und noch etwas vor was Schützt es mich dann? Und kann man den Zauber wieder entfernen also eine andere Hexe?" das war wichtig wegen Esther.


nach oben springen

#7

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:09
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

"Ich weiß noch nicht wem ich noch einen mach" gab ich zu. Ich verpasste ihm einen bösen blick bei seinem kommentar über die Haare. Ich nahm die Haare sowie den Stein entgegen. "mir geht es gut." antwortete ich "ich kann en stein quasi mit jedem zauber belegen den es gibt. ich werde zuerst einen allgemeinen Schutzzaber auf ihn legen und ihn dann personalisieren. Es ist aufjeden fall sehr schwer, ich kenne keine hexe diie es bisjetzt geschafft hätte. wenn sie versucht den fluch zu brechen wird der stei sich auch gegen sie wehren. Und ich bin die einzigste hexe die über diesem stein steht, dass heißt ich kann dich trotzdem verletzen, auch wenn du ihn trägst."

nach oben springen

#8

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:13
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

"Ok alles klar überleg aber gut bevor du es jemanden machst." sagte er ernst. Er hörte ihr aufmerksam zu "Das ist gut. Es darf niemand von diesen Steinen erfahren sonst wollen sie auch so einen und das wäre echt schlecht. Sag wenn du bereit bist und fertig." er saß gemütlich da.


nach oben springen

#9

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:19
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Sie legte die haare in die mitte des Kreises, und darauf den stein. Dann schnitt sie sich mit dem Messer in die Hand und ließ das Blut auf den Stein tropfen. Dann drehte sie sich zu Klaus, sie braucht auch etwas von seinem Blut, damit der stein endgültig an ihn gebunden werden konnte.

nach oben springen

#10

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:27
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

"Mach was du machen musst." er schaute ihr einfach zu und ließ mit sich machen.


nach oben springen

#11

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:37
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Sie nehm seine Hand und schnitt ihn ebenfalls. Dann hockte sie sich vor dem Stein auf den boden und konzentrierte sich. Sie schloss die Augen und sagte den Zauberpruch, er war sehr lang und musste oft wiederholt werden, aber sie kannte ihn auswendig weil ihr Vater ihn immer als schlaflied gesungen hatte. Die erste wiederholung schaffte sie ohne probleme, ab der Dritten wurde es langsam immer schwieriger. Die Flammen der Kerzen schossen immer höher und sie musste sich immer stärker konzentrieren. Dann stieg der stein langsam nach oben und explodierte, er rieselte in tausend stücken wieder herab und verband sich mit den haaren. Gree öffnete die Augen und sah, dass sie es geschafft hatte. Sie strich sich mit der Hand übers Gesicht und merkte, dass sie während des Fluches angefangen haben musste zu bluten. °verdammt° dachte sie sich, aber das war nicht das wichtigste. sie hatte das armband erschaffen. Sie wischte sich ihre schweißnassen hände an der hose ab und versaute diese noch zusätzlich mit ihrer blutigen hand. °Na toll, die hose ist im Arsch° sie nahm das armband und überreichte es klaus.

nach oben springen

#12

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:43
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

Er sah was passierte blieb aber ruhig so was war er von Hexen gewohnt doch dann sah er dass sie Blutete. "Hör auf Greta." doch dann war sie auch schon fertig. "Siehst du du hast geblutet komm schon das hätte nicht sein müssen ich möchte nicht, dass es noch einmal dazu kommt nur wenn es dir gut geht wie damals als du den Fluch gebrochen hast, dann wirst du soetwas tun ich wusste, dass du schwach warst." sagte er ernst. Er nahm das Armband und legte es an.


nach oben springen

#13

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:51
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

"Mir geht es gut und ich habe es geschafft." entgegnete sie. sie ging in die Küche, die eigentlich nur ein abgeteilter bereich des Wohnzimmers war und schaute in den Spiegel. °Na toll, ich seh aus wie frankenstein° dann schloss sie die wunde an ihrer hand mit der Kraft ihrer gedanken, wobei ihre nase aber wieder stark anfing zu bluten. °ganz super, jetzt bin ich wenigstens ganz am arsch. hoffentlich bekommt klaus davon nichts mit. wieso sehen mich eigendlich alle männer immer wnn ich von oben bis unten voll mit blut verschmiert bin° sie hatte keine ahnung wieso ihr dieser gedanke als erstes in den sinn schoss. sie versuchte sich das blut abzuwischen, aber es lief sofort wieder nach. sie gab es auf und kehrte zurück zu klaus.

nach oben springen

#14

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 01:56
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

"Greta noch ein mal so eine Aktion, dann werde ich wütend ich möchte meine Hexe nicht verlieren solche Sprüche macht man nur wenn man fit ist. Ich werde heute Nacht hier bleiben, denn du siehst nicht gut aus." das Blut machte ihm nichts aus sollte ihm es auch nicht denn so alt wie er war. Er zog sich aus bis auf die Boxershorts. "Danke aber trotzdem Greta." lächelte er sie an und lief in ihr Schlafzimmer dann rief er noch "Ich werde mit dir in deinem Bett schlafen ich hoffe das macht nichts" und legte sich rein. Er schlief auch sofort ein.


nach oben springen

#15

RE: Wohnzimmer

in Greta Martin 22.02.2012 02:01
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Sie verdrehte die augen. wieso wollte er unbeingt bei ihr schlafen? sie war schließlich kein kind mehr und konnte auf sich selbst aufpassen. Sie versuchte noch eine zeitlang das nasenbluten zu stoppen aber es wollte ihr irgendwie nicht gelingen. Sie zog die dreckige Hose aus und schmiss sie gleich in den Müll, die Flecken würde sie eh nicht wieder wegbekommen. Dann holte sie sich ein handtuch um nicht das ganze bett zu versauen und legte sich ebenfalls schlafen. Sie blutete zwar nicht mehr so stark aber wenn es die ganze nacht laufen würde, wäre ihr bett am nächsten tag im Arsch. dass klaus bei ihr ihm bett lag nahm sie schon fast nicht mehr wahr.


zuletzt bearbeitet 22.02.2012 13:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Niklaus Mikaelson
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 973 Themen und 12689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: