#16

RE: ...

in Greta Martin 29.02.2012 22:42
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

ich hörte wie er mich anbrüllte aber es berührte mich überhaupt nicht. Trotzdem hörte ich auf ihm wehzutun und sank erschöpft auf mein bett. Ich vergewisserte mich, dass es Chad gut ging. "Was sollte das Klaus, bist du von allen guten geistern verlassen?" schrie ich zurück.

nach oben springen

#17

RE: ...

in Greta Martin 29.02.2012 22:46
von Chad Gordon (gelöscht)
avatar

ich stand noch immer still da, Klaus war ziemlich wütend, doch ich traute mich nicht, etwas zu machen, den ich wollte noch nicht sterben, weshalb ich einfach nichts machte, als sei ich gar nicht da.. als Greta aber zu mir blickte dachte ich nur °Scheiße, schau doch nicht zu mir!° aber gott sei dank, blickte sie dann auch schon wieder zu klaus, diesmal aber schrie sie an... °Die nimmt sich vllt. viel raus!°


nach oben springen

#18

RE: ...

in Greta Martin 29.02.2012 22:58
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

"Ach sei still." und packte sie und drückte sie kurz gegen die Wand "Du solltest trotz allem nicht vergessen wer ich bin!" sagte er wütend. Nun sah er kurz zu Chad und ließ dann Greta los.


nach oben springen

#19

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 16:49
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Vor entsetzten blieb mir schier die Luft weg als er mich gegen die Wand drückte un das nicht gerade sanft. er war ziemlich wütend und versuchte nicht sich zu beherschen was ja auch normalerweise nicht nötig gewesen wäre, aber im Moment hatte ich nunmal nicht mein Armband an was mich vor so etwas schützte. Ich merkte wie die Kante des Regales an meine rippen drückte, bis ich ein leichte knacksen hörte und vor allem spürte. Ich stöhnte vor schmerz auf. "Lass mich runter, Klaus!" sagte ich mit zusammengepressten Zähnen. Als er mich loslies und zu chad rüberging, sank ich auf den boden. °Bitte lass ihn am leben° ich beobachtete klaus, war aber schlau genug nicht schon wieder einzugreifen. °Lieber stirbt er als ich. Ohne ihn kann ich schlißlich auch leben, hat ja auch geklappt bevor ich ihn kennengelernt habe.°

nach oben springen

#20

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 18:50
von Chad Gordon (gelöscht)
avatar

Als Klaus nun gegen Greta ging, konnte ich mich nicht beherrschen! Ich konnte einfach nun nicht anders, ich hatte zwar vor, niemals jemanden zu töten, doch ich konnte nun nicht anders! Während Greta sich ihre Rippe brach schaute ich nur wehleidig zu ihr, doch ich behrrschte mich nur ganz kurz, als er mich dann ansah merkte ich nur wie die Wut immer mehr in mir hoch kam! Mein Gesicht veränderte sich schleunigst und ich hatte nun keine Kontrolle mehr über mich... ich ging auf Klaus los und schmiss ihn nur mehrere mal im Zimmer umher, holte kurz einen Pfahl und stieß ihn direkt durch seinen Magen, ich fauchte und zischte nur durch die Zähne zu ihm "Du wirst nun Greta nicht mehr verletzten!" sagte ich nur, biss in mein Handgelenk und hob es ihr an den Mund "Bitte trink ein Tropfen, damit es heilt!" ich wartete gar nicht wirklich ihre Antwort ab, sondern gab es ihr einfach, danach drückte ich meine Lippen auf ihre...


nach oben springen

#21

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 18:54
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

Er sah was Chad machte "Was soll das?" große schmerzen hatte er nicht. "Ich mache mit ihr was ich will!" brüllte er Chad an, dann packte er Chad und drückte ihn gegen die Wand. Er manipulierte ihn nun "Du wirst deine Gefühle abschalten du wirst nun nichts mehr fühlen." sagte er zu ihm. Nun war Cahd gefühls los. Er ließ ihn los und drehte sich zu Greta "Es tut mir leid aber es musste sein."


nach oben springen

#22

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 19:55
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Ich bekam mit wie Chad Klaus angriff, aber ich konnte nichts unternehmen, da meine rechte seite höllisch shcmerzte und ich angst hatte die situation nur noch zu verschlimmern. Ich merkte das Klaus sehr wütend war das Chad es gewagt hatte ihn anzugreifen, aber dann stend Chad auch schon neben mir und zwang mich sein blut zu trinken. Ich wollte es nicht weshalb ich den Mund nicht öffnete und meine lippen zusammenpresste aber einen sehr kleinen Schluck bekam ich trotzdem ab. Ich merkte die wirkung sofort, mir tat zwar immer noch alles weh aber nicht mehr ganz so stark. denn dann schnappte Klaus sich Cahd und manipulierte ihn, damit er nichts mehr fühlen konnte. "Nein!" entfuhr es mir entsetzt. Ich sank völlig auf dem Boden zusammen und ließ meinen Tränen freien lauf. Klaus seinen Kommentar ignorierte ich und ging nicht wieter darauf ein, da ich ihn sonst wahrscheinlich wieder angegriffen hätte.


zuletzt bearbeitet 01.03.2012 20:01 | nach oben springen

#23

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 20:03
von Chad Gordon (gelöscht)
avatar

Klaus war stark, viel stärker, als ich jemals sein werde, weshalb ich es auch nicht einmal großartig versuchte ihm zu entfliehen oder gegen ihn zu Kämpfen, ich würde eh verlieren und vermutlich ohne Kopf oder Herz rumliegen.. doch was er machte begriff ich noch nicht so ganz.. er sah mir in die Augen und komischerweise veränderte sich von dem einen Moment zum anderen alles... alle Gefühle die in mir waren -weg- keine Trauer, Schmerz, Liebe, Fürsorge oder anderes, alles weg! Ich schloss kurz meine Augen, kurz nachdem er von meinem Augen abließ, und als ich seine Stimme ertönen hörte öffnete ich sie wieder... ich roch -Blut- nein, aber nicht das von Greta, es kam von draußen, nun war alles noch viel intensiver, das Blut, roch köstlich und.. ich wollte los rennen, dem drang nach gehen und mir das Blut holen, es trinken, damit es in meine Kehle langsam hinunterfließen kann, damit das brennen, welches nun noch intensiver ist wie es schon zuvor war... stillen.. aber Klaus.. er war mein Erschaffer, mein Erlöser, mein Held und ich empfand für ihn nur noch dankbarkeit! Ich möchte ihm stets gehorchen und seine Aufträge erledigen... dann aber sah ich zu Greta welche beschtürzt war... wieso? Ich weiß es nicht, doch es war mir nun egal, ich hatte damit ja nichts mehr zu tun!


nach oben springen

#24

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 20:22
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

ER lächelte böse. "Perfekt." er schaute entschuldigend zu Greta "Nun Greta kannst du auf ihn einen Schutzzauber legen? Er braucht ihn weil er nun was für mich machen muss." er ging zu ihr und strick ihr über den Rücken "Es tut mir leid, aber ich kann das wieder aufheben, das weißt du."


nach oben springen

#25

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 20:32
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

ich hörtr was klaus sagte und ging dann aber erst einmal kommentarlos ins bad, zog mir etwas an wusch mir da gesicht und kehrte dann, wieder einigermaßen ansehbar, ins schlafzimmer zurück. Noch im BZ untersuchte ich meine rechten Rippen °So ein verdammter Scheiß, da kann ich jetzt echt nicht gebrauchen. Nunja, wenigstens kann ich einigermaßen Atmen und laufen.° Auf dem Weg nahm ich noch einen großen schluck wodka zu mir, wonach es mir gleich besser ging. "Ja" sagte ich zu klaus. "Ja ich weiß und ja ich kann es machen." drehte mich dann kommentarlos um, sammelte ein paar kerzen ein und zündete sie an.

nach oben springen

#26

RE: ...

in Greta Martin 01.03.2012 20:50
von Chad Gordon (gelöscht)
avatar

ich stand kommentarlos neben ihnen und begutachtete einfach alles, ich wusste ja nun nichts anzufangen, ich wartete nur gespannt auf einen Befehl, mich interessierte ja sonst nichts, außer den befehl von klaus aus zu führen.. ich wartete einfach mal gespannt ab, was nun kommen würde und freute mich jetzt schon darauf, was mir sichtlich anzusehen war.. den mein Gesichtsausdruck war kalt, doch ich zog auch meine Mundwickel nach oben, was wie ein lächeln aussah...


nach oben springen

#27

RE: ...

in Greta Martin 02.03.2012 13:07
von Niklaus Mikaelson | 729 Beiträge

Klaus miss sich in den Arm und ließ etwas Blut in ein Glass tropfen "Greta trink das dann." sagte er zu ihr. Nun wendete er sich an Chad "Wenn der Zauber auf dir liegt wirst du zu Damon gehen, zu Katherina und zu Anita du weißt ja was du zu tun hast." sagte er ernst. "Ich bin weg wir sehen uns bald wieder." und verschwand


nach oben springen

#28

RE: ...

in Greta Martin 02.03.2012 15:04
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Ich sah Klaus zu wie er sein Blut in ein Glas tropfen ließ und nickte. "Ok, geh ruhig." verabschiedete ich mich von ihm. Ich zog mein Armband und meinen Ring wieder an, dann drehte ich mich so hin, dass Chad nicht sehen konnte wie ich das blut schnell runterschüttete. Ich verzog den Mund °es gibt eindeutig besseres als Vampirblut, aber es erledigt seine Aufgabe° ich hatte nun keinerlei Schmerzen mehr. Ich überlegte, da Chad nur vor drei Personen geschützt werden musste, braucht ich keinen allgemeinen Zauber sondern nur für die drei. Da ich sie alle kannte und daher eine Art verbindung zu ihnen herstellen konnte brauchte ich keinen Gegenstand von ihnen. "Komm her" sagte ich zu ihm.

nach oben springen

#29

RE: ...

in Greta Martin 04.03.2012 15:52
von Chad Gordon (gelöscht)
avatar

Ich schaute Klaus immer an und war sehr erfreut, als ich meine Aufgabe von ihm bekam... und nickte nur sehr erfreut"kein Ding, das werde ich sobald wir möglich ausnutzen!" grinste dabei ziemlich neckisch und richtete mich dann zu Greta.. °Wieso trinkt sie auch meins nicht?!° dachte ich nur etwas wütend, als sie Klaus ihr BLut runter gekippt hatte... als sie mich dann zu sich her rief, ging ich zu ihr, lächelte und beobachtete sie genau, wie sie den Schutzzauber auf mich legte...


nach oben springen

#30

RE: ...

in Greta Martin 04.03.2012 16:47
von Greta Martin (gelöscht)
avatar

Ich hörte was er sagte als er von Klaus einen Befahl bekam und merkte dass es ihm Spaß machte, befahle zu bekommen und sie dann auch auszuführen. Der Chad der jetzt in meinem Zimmer stand, war ein komplett anderer als der mit dem ich vor zirka 15 minuten noch in einem Bett lag und eiene meiener schönsten Momente in meinem Leben geteilt hatte. Als ich den neuen Chad sah, musste ich mich sehr beherschen, Klaus nicht nachzugehen und ihm ordentich eine zu verpassen, dass diesmal er an der Wand hing. Ich schlich mich kurz in Chads gedabnken ein sodass ich hörte wass er über Klaus Blut dachte. °Mist wieso hab ich mich eigentlich von ihm abgewendet, damit er nicht sieht wie ich da Blut trinke. Ich hätte doch eigentlich wissen müssen das man sowas nicht vor einem Vampir geheimhalten kann.° Während er in den Kerzenkreis eintrat, schrieb ich auf einen Zettel die Namen derer, vor denen ich ihn schützen sollte. Ich stellte mich vor ihn ihn, legte das Blatt mit den Namen zwischen uns auf den Boden schnitt ihn mit meinen fingernagel in deie Hand und hob diese über das Blatt Papier. Ich sagt den Spruch dreimal, für jede Person einmal, und auf jeden NAmen viel ein Tropfen Blut. Die Tropfen vielen genau auf den Namen und übermalten diese quasi. Zum Schluss verbrannten das Blut und die Schrift, aber das blatt blieb heile. "Fetig" sagte ich zu cahd und löschte die kerzen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Niklaus Mikaelson
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 973 Themen und 12689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: